0711/333010 praxis@dr-isovic.de

Hodenkrebs Behandlung Stuttgart

Großglocknerstr. 5A

70327 Stuttgart - Untertürkheim
Baden-Württemberg

Sprechstunden

Termin anfragen

}

Mo,Di: 08:00-16:00 Uhr
Do: 11:00-18:00 Uhr
Fr: 08:00-12:00 Uhr

Telefon : 0711/333010
Telefax : 0711/331784

Hodenkrebs ist eine Form von Krebs, die den Hoden betrifft. Es ist eine relativ seltene Erkrankung, die jedoch bei jungen Männern im Alter von 15 bis 35 Jahren die häufigste Krebsart ist. Die genaue Ursache von Hodenkrebs ist nicht bekannt, aber es wird angenommen, dass genetische und Umweltfaktoren eine Rolle spielen können.

Mögliche Symptome von Hodenkrebs 

 

Die Symptome von Hodenkrebs können variieren, und nicht alle Betroffenen zeigen die gleichen Anzeichen. Es gibt einige häufige Symptome, auf die Sie achten sollten:

      • Eines der häufigsten Symptome ist eine Vergrößerung oder Verhärtung des Hodens. Sie können dies durch Abtasten der Hoden selbst überprüfen. Ein Hoden, der größer oder härter als der andere ist, kann ein Hinweis auf Hodenkrebs sein.
      • Sie könnten einen Knoten am Hoden oder Hodensack bemerken. Diese Knoten sind i.d.R. schmerzlos.
      • Hodenkrebs kann Schmerzen oder ein unangenehmes Gefühl im Hoden oder im unteren Bauchbereich verursachen. Dieser Schmerz kann sich auch in den Leisten oder im Rückenbereich ausbreiten.
      • Eine Schwellung im Hodensack oder eine Ansammlung von Flüssigkeit im Hodensack kann ebenfalls ein Zeichen von Hodenkrebs sein.
      • In fortgeschrittenen Fällen von Hodenkrebs, wenn sich der Krebs auf andere Teile des Körpers ausgebreitet hat, können Rückenschmerzen oder Brustschmerzen auftreten.

Diese Symptome können auch bei anderen Erkrankungen oder nicht-krebsartigen Zuständen auftreten. Wenn Sie jedoch eines oder mehrere dieser Symptome bemerken, ist es ratsam, einen Arzt aufzusuchen, um eine genaue Diagnose zu erhalten. Nur ein Arzt kann die notwendigen Untersuchungen durchführen, um festzustellen, ob es sich um Hodenkrebs handelt oder um eine andere Ursache für deine Symptome. 

Sprechen Sie uns an!

Hodenkrebs Behandlung Stuttgart

Dr. Isovic – Ihr Urologe für Hodenkrebs Behandlung Stuttgart

Diagnostik

 

Die Diagnose von Hodenkrebs umfasst in der Regel mehrere Schritte:

      • Körperliche Untersuchung

Ihr Arzt wird hierbei Ihre Hoden und den Hodensack auf Veränderungen, Knoten oder Schwellungen untersuchen. Dabei wird er auch die Leistenregion und den Bauchbereich abtasten, um nach möglichen Anzeichen einer Ausbreitung des Krebses zu suchen.

 

      • Bildgebende Verfahren 

Zur weiteren Bewertung können bildgebende Verfahren wie Ultraschall, Computertomographie (CT) oder Magnetresonanztomographie (MRT) eingesetzt werden. Diese Untersuchungen helfen dabei, die Größe und Ausdehnung des Tumors zu bestimmen und festzustellen, ob sich der Krebs auf andere Organe ausgebreitet hat.

 

 

      • Blutuntersuchungen

Bestimmte Tumormarker können im Blut gemessen werden, um Hinweise auf Hodenkrebs zu erhalten. Der Alpha-Fetoprotein (AFP)- und das humanes Choriongonadotropin (hCG) sind Beispiele für solche Marker. Abnormale Werte können auf Hodenkrebs hinweisen, sind jedoch nicht immer ein eindeutiger Beweis für die Erkrankung.

 

      • Gewebeentnahme (Biopsie)

In den meisten Fällen ist eine Gewebeentnahme durch eine Operation erforderlich, um eine genaue Diagnose zu stellen. Bei Verdacht auf Hodenkrebs wird das entfernte Gewebe dann im Labor untersucht, um den Tumortyp zu bestimmen und festzustellen, ob Krebszellen vorhanden sind.

Nach der Diagnose wird der Tumor in verschiedene Stadien eingeteilt, um das Ausmaß der Erkrankung zu bestimmen und die geeignete Behandlung festzulegen.

Die genauen diagnostischen Verfahren können je nach individueller Situation variieren.

Sprechen Sie uns an, um geeignete Untersuchungen basierend auf Ihren Symptomen, Befunden und der klinischen Einschätzung durchzuführen.

Behandlung bei Hodenkrebs

Die Behandlung von Hodenkrebs hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie dem Stadium des Krebses, der Art des Tumors und der allgemeinen Gesundheit des Patienten. Typischerweise umfasst die Behandlung eine Operation, bei der der betroffene Hoden entfernt wird (Orchiektomie), gefolgt von einer Strahlentherapie, Chemotherapie oder einer Kombination aus beiden, um verbleibende Krebszellen zu bekämpfen.

 

Hodenkrebs ist in den meisten Fällen heilbar, insbesondere wenn er frühzeitig erkannt und behandelt wird. Regelmäßige Selbstuntersuchungen der Hoden können dabei helfen, Veränderungen im Hodengewebe frühzeitig zu erkennen. Sollten Sie Bedenken haben oder Symptome bemerken, kontaktieren Sie uns bitte umgehend!

 

Folgende Behandlungen können zum Einsatz kommen:

 

  • Die Entfernung des betroffenen Hodens ist in den meisten Fällen die erste Behandlungsmaßnahme bei Hodenkrebs. Dieser Eingriff wird als Orchiektomie bezeichnet. In einigen Fällen kann hier eine Prothese eingesetzt werden, um das ästhetische Erscheinungsbild zu erhalten.
  • Bei bestimmten Tumortypen oder in fortgeschrittenen Stadien wird eine Strahlentherapie empfohlen. Hierbei werden hochenergetische Strahlen gezielt eingesetzt, um Krebszellen abzutöten oder ihr Wachstum zu stoppen.
  • Die Chemotherapie kann vor oder nach der Operation auch bei fortgeschrittenen Stadien des Hodenkrebses eingesetzt werden. Dies ist eine Behandlungsmethode, bei der Medikamente verwendet werden, um Krebszellen abzutöten. Es können mehrere Chemotherapie-Medikamente in Kombination verwendet werden. 
  • In einigen Fällen, insbesondere bei bestimmten aggressiven Tumortypen oder bei Wiederauftreten des Krebses, kann eine Hochdosis-Chemotherapie erforderlich sein. Diese intensive Behandlung kann die gesunden Blutzellen stark beeinflussen. Eine Stammzelltransplantation kann durchgeführt werden, um die gesunden Blutzellen zu ersetzen.

Nach der Behandlung werden regelmäßige Nachsorgeuntersuchungen empfohlen, um das Wiederauftreten des Krebses oder andere Komplikationen zu überwachen. Die Nachsorge kann körperliche Untersuchungen, Blutuntersuchungen und bildgebende Verfahren umfassen.

Jeder Fall von Hodenkrebs ist hierbei einzigartig, die Behandlung wird daher in Absprache immer mit einem erfahrenen Arzt abgestimmt..

 

Vorsorge Hodenkrebs

 

Die Vorsorgeuntersuchungen für Hodenkrebs sind wichtig, um Veränderungen frühzeitig zu erkennen. Einige Maßnahmen sind:

  • Selbstuntersuchung der Hoden

Durch regelmäßige Selbstuntersuchungen der Hoden können Sie Veränderungen frühzeitig erkennen. Die beste Zeit dafür ist nach einem warmen Bad oder einer warmen Dusche, da die Hoden dann entspannter sind. Achten Sie dabei auf Verhärtungen, Knoten, Schwellungen oder andere ungewöhnliche Veränderungen. Wenn Sie etwas Auffälliges bemerken, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen.

  • Regelmäßige ärztliche Untersuchungen

Es ist ratsam, regelmäßige ärztliche Vorsorge-Untersuchungen durchzuführen, insbesondere bei einem Urologen oder einem Allgemeinarzt. Diese Untersuchungen tragen dazu bei, Veränderungen frühzeitig zu erkennen, auch wenn keine Symptome vorliegen. Der Arzt kann Ihre Hoden und den Hodensack auf Anomalien untersuchen und gegebenenfalls weitere diagnostische Tests durchführen.

  • Familiäre Vorgeschichte

Wenn in Ihrer Familie Fälle von Hodenkrebs aufgetreten sind, sollten Sie dies Ihrem Arzt mitteilen. Eine familiäre Vorbelastung kann das Risiko für Hodenkrebs erhöhen, und in einigen Fällen kann eine engmaschigere Überwachung ratsam sein.

Die oben genannten Maßnahmen zur Vorsorge sind keine Garantie für die Vermeidung von Hodenkrebs, aber sie können dazu beitragen, Veränderungen frühzeitig zu erkennen und die Chancen auf eine erfolgreiche Behandlung zu verbessern. Sprechen Sie uns an, um über die individuelle Vorsorge für Ihre spezifische Situation zu erhalten.

Kontaktieren Sie uns jederzeit für eine Vorsorgeuntersuchung oder bei auffälligen Symptomen!

 

JETZT EINEN TERMIN BEI IHREM UROLOGEN IN STUTTGART VEREINBAREN?

Wir blicken auf langjährige klinische Erfahrung zurück!

Sie haben Fragen? Wir antworten Ihnen zeitnah:

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Sprechzeiten

Montag-Dienstag
08:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch
Ambulantes Operieren
Donnerstag
11:00 - 18:00 Uhr
Freitag
08:00 - 12:00 Uhr

 

Adresse

Großglocknerstr. 5A
70327 Stuttgart - Untertürkheim
Baden-Württemberg

Telefon

Telefon : 0711/333010
Telefax : 0711/331784
Email : praxis@dr-isovic.de

Urologe Stuttgart

Hamdija Isovic